top of page

NEWS - Februar 2024

Vorerst ein neuer Termin. Am 10. April 2024 treffen wir uns traditionell zum vormaligen Geburtstag unseres Freundes Hans Brabenetz. Dazu können wir im Kunsthistorischen Museum eine spezielle Führung „Pferd in der Kunst“ besuchen und treffen uns um 14:00 Uhr im Foyer des KHM. Führungsbeitrag € 10,00, wird zentral verrechnet. Bitte um Anmeldung, da begrenzte Teilnehmerzahl.

Am 3. und 4. Feber fand die Jahrestagung der AIAT, der Internationalen Gesellschaft für traditionelles Fahren, in Italien statt. Unser Referent, Herr Gerhard Kainz, war dazu in Bergamo und wird uns bei unserem Treffen in Niederweiden am 20. April informieren.


Unsere UNGARN-Reise vom 27. bis 29. Mai ist nun praktisch schon fertig organisiert. Wir reisen zu Beginn nach TOPOLCIANKY und von dort nach BUDAPEST, wo wir zwei Nächtigungen vorgesehen haben. Von hier machen wir Ausfahrten zum KINCSEM-Museum, zum LAZAR-Trainingszentrum und zu einigen Sehenswürdigkeiten rund um den Burgberg. So ist z.B. die wunderschön adaptierte vormalige Reithalle, wenn auch ohne Pferde, absolut einen Besuch wert.


Der zweite Abend in Budapest steht dann wunschgemäß frei zur Verfügung und könnte auch für einen Stadtpummel genutzt werden. Die Rückreise führt uns zuerst nach ALAG, dem traditionsreichen Trainingszentrum des ungarischen Galopprennsportes und von dort über das Gestüt DIOSPUSZA nach Hause.

Die Kosten liegen bei € 440,00 im Zweibettzimmer, für Singles € 520,00 und umfassen die Reise, die Nächtigungen mit Frühstück im 4-Sterne Hotel. Eintrittsgelder und ein gemeinsames rustikales Mittagessen am 2. Reisetag sind ebenfalls enthalten. Wir hoffen auf Ihr reges Interesse und um möglichst baldige Anmeldung.

Mindestteilnehmerzahl: 30


Am 20. April gibt es dann wieder unser gemütliches Treffen im Archiv Schloss Niederweiden. U.a. gibt es einige hochinteressante Neuzugänge in unserer Bibliothek. Das neue, aktuelle Zuchtbuch der „BOSNISCHEN GEBIRGSPFERDE“, liegt vor, ein tolles neues Werk „RÖSSER IN WIEN“ von Prof. Dr. Gottfried BREM oder aus unseren Neuzugängen im Antiquariat (Zvonko Bencevic-Das weisse Edelpferd Jugoslawiens“, Documetia Hippologica über Arabische Pferde in Osteuropa ,Slawuta etc.) sind vielleicht auch einen Besuch wert.

Comments


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page